1) Installieren Sie den Sony Content Manager auf Ihrem Heimcomputer, verbinden Sie die Vita über USB oder WiFi und sichern Sie die alte Karte, und stellen Sie sie dann auf die neue Karte wieder her (ich glaube, es gibt ein paar Spiele, die gekennzeichnet sind, um Backup zu blockieren, für diese müssen Sie sie einfach erneut herunterladen). Top > Content Manager > Computer (Windows/Mac) > Kopieren und Löschen von Spielen und anderen Anwendungen mit einem Computer Auch mit der 32GB-Karte werden Sie irgendwann auf Platz drucklos sein, wenn Sie mehr als ein paar große Titel ansammeln. Das heißt, ich schlage vor, dass Sie direkt zu einer 32GB-Karte springen und Content Manager einrichten, um alle Spiele zu sichern/ausladen, sobald Sie sich der Kapazität nähern. Es ist oft schneller, sie auf diese Weise wiederherzustellen, als indem Sie sie wieder herunterladen, da Sie nicht mit dem System zu tun haben, das schlafen geht und den Download pausiert. 1) Ja. Alle Vita-Spiele stehen als digitaler Download zur Verfügung. Darüber hinaus können Sie auch viele digitale nur Vita-Spiele, PSP-Spiele, Minis, PS1-Klassiker, etc… Ich hoffe, Sie mögen Gaming-Shows, denn es gibt eine weitere auf Hahn! Bereiten Sie sich auf den dritten Akt von heute, die Future Games Show, vor. Über 40 Spiele werden in der gesamten GamesRadar… Das Guerrilla Collective ist Teil der E3-Ersatz-Formation, die ab heute stattfindet und bis zum 15.

Juni dauert, mit Spielen in Hülle und Fülle zu sehen und zu enthüllen. Sie können es auf Twitch sehen, wo… 2) Es gibt keinen internen Speicher zum Speichern von Downloads und Speichern von Dateien auf Ihrer Vita, so dass die Speicherkarte für die Verwendung des Systems unerlässlich ist. Wie für die Migration von einer 4GB-Karte zu einer größeren Größe. Ja, aber es kann eine mühsame Aufgabe sein (siehe unten). Wenn Sie nur Patronenspiele spielen möchten, genügt eine 4GB-Karte. Wenn Sie mit dem Kauf digitaler Inhalte beginnen oder eine PlayStation+-Mitgliedschaft abonnieren möchten, werden die regulären kostenlosen Angebote schnell 4 GB-Karte überschreiten (z. B. WipeOut 2048, Uncharted und Gravity Rush kombiniert passen nicht auf die 4GB-Karte). In diesem späteren Fall einfach direkt auf eine 32GB-Karte springen und sich einige Kopfschmerzen sparen. AFAIK ja, alle Spiele stehen für PS Vita zum Download zur Verfügung (siehe s. 1).

Wie für die Gründe für den Kauf von physischen Spielen: 3) Mit PS+ Mitgliedschaft können Sie einige Daten auf Cloud-Speicher sichern, aus dem Sie auf die neue Karte wiederherstellen und dann alle Ihre Spiele erneut herunterladen können. Die erste dieser drei Optionen (mit USB) ist wahrscheinlich die einfachste aus meiner Erfahrung, aber YMWV. Es gibt keinen Kartenleser für Vita-Speicherkarten und keinen Hinweis darauf, dass Sony jemals ein solches Angebot aufnehmen wird. So können Sie nicht einfach den Inhalt einer Karte auf eine andere kopieren, wie Sie es in der Vergangenheit mit dem PSP konnten.